Wie kann ich meine Kaiserschnittnarbe am besten pflegen…

Bei einem Kaiserschnitt werden Hautschichten durchtrennt und wieder zusammengenäht. Der Körper kann das zerstörte Gewebe nicht genau so erneuern, wie es vorher war und bildet stattdessen neues. Es bleibt eine Narbe. Das neue Gewebe ist oft weniger elastisch. Es unterscheidet sich auch im Aussehen von der übrigen Haut (auf der Narbe wachsen beispielsweise keine Haare).

In der ersten Woche nach der Operation ist die Narbe zunächst noch rot und ein wenig geschwollen. Die Narbe sollte regelmässig desinfiziert und trocken gehalten werden. Mechanische Reizungen (z.B. enge Kleider) sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Sobald die Fäden entfernt sind, empfiehlt sich eine Narbenbehandlung mit CICAFILM.

Das neutrale Silikonpflaster CICAFILM legt sich wie eine zweite Haut auf die Narbe und verbessert langfristig Farbe, Textur und Aussehen der Narbe.